0

Du kannst alles schaffen, wovon du träumst - Es sei denn, es ist zu schwierig

111 absurde Rätselgeschichten - Edition 1: Stadt, Land, Fluss

9,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783954610143
Sprache: Deutsch
Umfang: 120 S.
Format (T/L/B): 1.5 x 15.5 x 11.2 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Die bekannten Slam-Poeten Patrick Salmen und Quichotte laden ein zur literarischen Rätselweltreise. In "Du kannst alles schaffen, wovon du träumst. Es sei denn, es ist zu schwierig" warten 111 absurde Rätselgeschichten auf den Leser. Zum Prinzip dieses Spiels: In Edition 1: Stadt, Land, Fluss gilt es, die Leerstellen am Ende der Geschichten sinngetreu durch einen geografischen Begriff auszufüllen. Die Rätsel sind nach Schwierigkeitsstufen von 1 bis 5 geordnet. Die Antworten der Rätsel finden sich in Spiegelschrift und auf den Kopf gedreht auf der jeweils folgenden Seite. Beispiel (Schwierigkeitsstufe 1): "Hast du mal eine ruhige Minute?", fragte die Katze den Hund, der just in diesem Moment am Gartentor dem Postboten auflauerte. "Nein", erwiderte dieser, "ich ____ ____." (2 Silben, Antwort: Belgrad - bell grad) Ein Buch, das gespielt werden will!

Autorenportrait

Patrick Salmen (*1985) ist Prosa- und Lyrikautor, Bühnenliterat und Kabarettist. Er kommt ursprünglich aus Wuppertal, lebt aktuell in Dortmund und gab 2011 sein literarisches Debüt mit "Distanzen". Im März 2012 folgte seine Kurzgeschichtensammlung "Tabakblätter und Fallschirmspringer". Sein aktuelles Buch "Das bisschen Schönheit werden wir nicht mehr los" erschien im Herbst 2013, im Dezember 2013 folgte zusammen mit Quichotte die erste Edition der literarischen Rätselgeschichten mit dem Titel: "Du kannst alles schaffen, wovon du träumst. Es sei denn, es ist zu schwierig." Im Jahr 2010 gewann Salmen in der Bochumer Jahrhunderthalle die Deutschsprachige Poetry-Slam-Meisterschaft, im Folgejahr konnte er diesen Erfolg in der O2-World-Arena Hamburg mit dem zweiten Platz beinahe wiederholen. Neben seinen Prosa-Werken moderiert er zusammen mit Jan Philipp Zymny den Poetry Slam im FZW in Dortmund, ist aktives Mitglied der Lesebühne "Familie Rodriguez" und mit seinem neuen Soloprogramm "Ich habe eine Axt" quer durch die Republik unterwegs. Quichotte ist seit mehr als vier Jahren auf Deutschlands Slambühnen unterwegs und nahm bereits an mehreren Deutschsprachigen Meisterschaften teil. Als Rapper der Kölner Band "Querfälltein" ist er zudem in Sachen Musik sehr aktiv und auch seine Slamtexte sind dementsprechend teilweise von Rap beeinflusst. Quichotte konnte bei der deutschen Poetry Slam Meisterschaft 2010 nicht nur bis ins Halbfinale vordringen, sondern auch den inoffiziellen Titel des Rapslam-Meisters erlangen und diesen Titel 2011 bei der Meisterschaft in Hamburg verteidigen. 2012 konnte er den NightWash Talent-Award gewinnen und 2013 nahm Quichotte an der 1LIVE-Hörsaalcomedy teil.